Mehr verrechenbare Stunden

Mehr verrechenbare StundenSteuerberatungskanzleien leben davon, dass möglichst viele Arbeitsstunden verrechnet werden können.

 

Es ist darauf zu achten, dass neben den unvermeidbaren nicht verrechenbaren Stunden (wie zB für Urlaub, Krankenstand und andere Verhinderungsgründe) möglichst wenige nicht verrechenbare Stunden anfallen.

In jeder Steuerberatungskanzlei werden ähnliche Tätigkeiten ausgeführt, welche nicht verrechnet werden können. Diese fallen zum Beispiel für die Ausbildung und Weiterbildung an, aber auch für die Durchführung ähnlicher Prozesse.

Wenn Steuerberater diesbezüglich Arbeitsunterlagen erstellen, welche sie anderen Steuerberatern zur Verfügung stellen, aber natürlich auch von diesen erhalten, können sie sich viele nicht verrechenbare Stunden sparen um in dieser Zeit verrechenbare Stunden erbringen zu können.

wtwiki stellt solche Arbeitsunterlagen in einem Ausmaß zur Verfügung, die der Tätigkeit eines zusätzlichen Mitarbeiters entsprechen. Damit erzeugt wtwiki ein großes Potenzial an Arbeitsersparnis.

Neben den Arbeitsunterlagen sind es auch die Lernunterlagen, welche die Aus- und Fortbildung von Mitarbeitern zeitschonend unterstützen.

Bildquelle: (c) Oliver Boehmer - bluedesign, www.fotolia.de