Rechtsform

Die Wahl der (möglichst) optimalen Rechtsform ist immer von den einzelnen Umständen abhängig. Wesentliche Kriterien sind jene der Haftung, der sozialversicherungs- und steuerrechtlichen Rahmenbedingungen, der gewerberechtlichen Voraussetzungen, der Betriebsgröße, der Kapitalaufbringung, ob man das Unternehmen alleine führen will oder nicht, der Trennung von Betriebs- und Privatvermögen und andere mehr.   Die Wahl der "möglichst" optimalen Rechtsform kann nach einigen Jahren durchaus nicht mehr optimal sein. Dann gilt es die Rechtsform zu überdenken, und nötigenfalls in eine neue Rechtsform zu wechseln. Für solche Wechsel der Rechtsform gibt es steuerliche Begünstigungen (Umgründungssteuergesetz). Beim Firmenbuch handelt es sich um ein öffentliches Verzeichnis, in welches bestimmte Rechtsträger eingetragen werden. Siehe dazu: Firmenbuch Die Unternehmereigenschaft nach UGB ist mit bestimmten Rechten und Pflichten verbunden. Die nachstehenden Ausführungen …

Weiterlesen mit einem BASIC-Abonnement

Dieser Artikel sowie alle zugehörigen Arbeits- und Lernunterlagen stehen nur mit einem BASIC-Abonnement zur Verfügung.

Jetzt einloggen oder einen kostenlosen FREE-Zugang erwerben

Autor

Artikel verfasst von Wolfgang Steinmaurer