Bücher oder Aufzeichnungen

Es gibt verschiedene Arten der Gewinnermittlung, die je nach Erfüllung der Voraussetzungen angewendet werden können. Die im Rahmen der unternehmerischen Tätigkeit sich ergebenden Geschäftsfälle müssen aus verschiedensten Gründen dokumentiert werden. Die einfachste Form der Gewinnermittlung ist die Pauschalierung, gefolgt von der Einnahmen-Ausgaben-Rechnung und der Buchführung (Bilanzierung bzw Betriebsvermögensvergleich).   Die Gewinnermittlung durch Pauschalierung. Siehe dazu: Gewinnermittlung durch Pauschalierung Die Gewinnermittlung durch Einnahmen-Ausgaben-Rechnung. Siehe dazu: Gewinnermittlung durch Einnahmen-Ausgaben-Rechnung Die Gewinnermittlung durch doppelte Buchführung. Siehe dazu: Gewinnermittlung durch doppelte Buchführung Nachstehend werden folgende Rechtsformen behandelt: Einzelunternehmen Gesellschaft bürgerlichen Rechts Offene Gesellschaft Kommanditgesellschaft Gesellschaft mit beschränkter Haftung  

Weiterlesen mit einem BASIC-Abonnement

Dieser Artikel sowie alle zugehörigen Arbeits- und Lernunterlagen stehen nur mit einem BASIC-Abonnement zur Verfügung.

Jetzt einloggen oder einen kostenlosen FREE-Zugang erwerben

Autor

Artikel verfasst von Wolfgang Steinmaurer