LITERATUR im fortschrittlichen Wandel

LiteraturDie Literatur zum Thema des Wandels ist sehr umfangreich und wird unter verschiedensten Titeln veröffentlicht. Bei den angeführten Quellen handelt es sich um eine beispielhafte Aufzählung verschiedenster Bücher, Fachartikel und anderer Beiträge, welche das Thema sehr umfassend abbilden.

Adobe Stock (c) BillionPhotos

 

A

Abolhassan

Abolhassan, Ferri (Hrsg.), Was treibt die Digitalisierung?, Warum an der Cloud kein Weg vorbeiführt, SpringerGabler, Wiesbaden 2016.

van Aerssen/Buchholz

van Erssen, Benno/Buchholz, Christian (Hrsg), Das große Handbuch INNOVATION, 555 Methoden und Instrumente für mehr Kreativität und Innovation im Unternehmen, Verlag Franz Vahlen, München 2018.

Ain

Ain, Aron, Freie Hand bei freien Tagen, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Aron Ain, CEO des Softwareanbieters Kronos, lässt seine Mitarbeiter seit zwei Jahren selbst entscheiden, wie viel Urlaub sie nehmen. Ausgenutzt hat das noch keiner. Und wer zu wenig freinimmt, wird zum Gespräch gebeten."

Artner

Artner, Stefan, Ein Herz für Start-ups, in: LEGALTrigger, Innovation & digitale Transformation im Recht, Heft 1/2019.

 

B

Bader/Kaiser/Kozica

Bader, Verena/Kaiser, Stephan/Kozica, Arjan, ... völlig losgelöst von der Materie, Wie sich organisationale Identität und Wandel in virtuellen Welten gestalten lassen, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

Bäumer

Bäumer, Nils, Einfach murcS machen, Scrum als Kreativitätstechnik, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Bailey

Bailey, Chris, Lassen Sie sich nicht ablenken, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Bailom/Matzler/Tschemernjak

Bailom, Franz/Matzler, Kurt/Tschemernjak, Dieter, Was Top-Unternehmen anders machen2, Mit Strategie, Innovation und Leadership zum nachhaltigen Erfolg, Linde Verlag GmbH, Wien 2013.

Barth/Beck

Barth, Thomas/Beck, Rasmus C., Allianz der Willigen, Kollaboration und intelligente Spezialisierung ermöglichen Strukturwandel, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Regionalentwicklung musste schon immer Akteure mit unterschiedlichen Interessen unter einen Hut bringen. Die digitale Transformation erhebt Anforderungen, die nur gemeinsam und unter Nutzung der jeweiligen Stärken bewältigt werden können. So manifestiert sich die Notwendigkeit einer moderierenden Rolle, die unter Wahrung der Differenz gemeinsame Ziele und koordiniertes Handeln ermöglicht."

Bardi

Bardi, Ugo, Der Seneca Effekt, Warum Systeme kollabieren und wie wir damit umgehen können, oekom Verlag, München 2017.

Bardow

Bardow, Dominik, Die Kraft der guten Gedanken,  in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Während manche Menschen ständig über Negatives grübeln, sehen andere sich selbst und die Zukunft stets in rosigem Licht. Tatsächlich kann solch positives Denken den Faktor Glück im Leben steigern. Zwar warnen Forscher vor allzu übertriebenem Optimismus. Doch es braucht keine Schönfärberei, um von einer zuversichtlichen Lebenshaltung zu profitieren."

Bauernhansl

Bauernhansl, Thomas, Industrie 4.0, Im Spannungsfeld von Markt, Technik und Organisation, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen aus der Produktion sind gegenüber Industrie 4.0 noch sehr zurückhaltend. Sie beschäftigen sich zu wenig damit, weil sie die Dringlichkeit nicht spüren und die Potenziale noch nicht erkannt haben. Dieser Artikel fokussiert auf den Kern von Industrie 4.0, also eine Definition, den Nutzen und die Potenziale. eer zeigt dann ausführlich auf, wie ihre Einführung in Unternehmen gelingen kann."

Baumgartner

Baumgartner, Peter, Die Digitalisierung als Gipfel des Wissensmanagements? in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Baur

Baur, Cornelius, Mitarbeiter gezielt weiterbilden, in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Viele Branchen stehen in den nächsten Jahren vor großen Umbrüchen, die Digitalisierung ist nur einer von mehreren Treibern. Warum Unternehmen das Potenzial von künstlicher Intelligenz endlich nutzen sollten und wie die Zukunft der Unternehmensberatung aussieht."

Beck

Beck, Henning, Warum wir ineffizient am besten lernen, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 250/2019.

Bergdolt

Bergdolt, Regina, Von wegen Lehmschicht - die Mitte macht"s, Mittlere Manager als Agenten der agilen Organisation, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "In Zeiten fortschreitender Digitalisierung ist nichts mehr wirklich sicher. Sie stellt oft langjährige Erfolgsgeschichten in Frage. Ganz andere Geschäftsmodelle tauchen auf, entwickelt von flinken Start-ups, die neue, marktfähige Ideen verblüffend schnell in marktfähige Produkt wandeln. Dabei ist es keineswegs trivial, wirklch bahnbrechende disruptive Ideen zu entwickeln, auf die sich neue Geschäftsmodelle aufbauen lassen. Leicht wird übersehen, dass die Ausrichtung am Kunden nur einen Teil des Erfolgs ausmacht. Einen wesentlichen Anteil am Erfolg haben Organisationen, die so wendig, beweglich oder agil sind, dass sie überhaupt erst zu kompromissloser Kundenorientierung fähig sind."

Bilgram/Füller/Leitl

Bilgram, Volker/Füller, Johann/Leitl, Michael, Wie Innovationen Erfolg haben, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Radikale Neuerungen zu organisieren fällt den meisten Unternehmen schwer. Sechs typische Probleme verhindern, dass aus guten Ideen funktionierende Produkte oder Geschäftsmodelle werden. So machen Sie es besser."

Binner

Binner, Hartmut F., Zwischen Wissensbestand und Wissensbedarf: Wissensbereitstellung in der Organisation 4.0, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Wissen ist mehr als die Anhäufung von Daten und Informationen. Wissen entsteht durch die Interpretation und die logische Einbindung von Daten und Informationen in einen Gesamtzusammenhang, der durch die organisationale Wissensbasis strukturiert ist. Ziel des Wissensmanagements in einem Unternehmen ist es, das Unternehmenswissen prozessorientiert zu identifizieren, zu strukturieren, kontextbezogen einzusetzen und effektiv zu neutzen. Um dies zu erreichen, muss ein ganzheitlicher Wissensmanagementgestaltungs- und -einführungsansatz Anwendung finden. Allerdings darf sich das daraus ergebende vernetzte Wissensmanagement als übergeordnetes führungssystem nicht als eigene Wissensdisziplin in den Unternehmen neben vielen weiteren Führungsinstrumenten, wie Qualitätsmanagement oder Projektmanagement etablieren. Vielmehr ergibt sich ganzheitliches Wissensmanagement selbstständig über die Vorgabe einer prozessbezogenen Meta-Wissenstruktur."

Blank

Blank, Steve, Schneller gründen, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Blume

Blume, Oliver, "Ich führe nicht nach Theorien, sondern aus Erfahrung", in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Der 911er ist der deutsche Sportwagen schlechthin. Doch wie alle Autobauer muss sich auch Porsche umwälzenden Veränderungen stellen. CEO Oliver Blume über die Kunst der Strategieentwicklung, sein Verständnis von Leadership und den Grund, warum selbst Petrol Heads vom Elektroantrieb begeistert sind."

Bode

Bode, Jens, INNOVATOR"S SMILE, Eine Roadmap für innovatives Denken und Handeln, Haufe-Lexware GmbH & C0 KG, Freiburg 2018. 

Bodrozic

Bodrozic, Tomislav, Serious Games: Mit Spiel und Spaß zu erfolgreicher Weiterbildung, in: wissensmanagement,  Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Spielen und Lernen harmonieren perfekt - eigentlich. In den meisten Bereichen des Bildungswesens sorgen aber noch immer viele Lehr- und Lernformen dafür, dass Spiel und Spaß viel zu kurz kommen, und die Freude am Lernen nicht selten erlischt. Das Resultat ist ein Mangel an Motivation, der in Schulen genauso beklagt wird wie in der Aus- und Weiterbildung in Unternehmen. Wie aber lassen sich Lernangebote so gestalten, dass sie gerne und erfolgreich genutzt werden? Innovative Antworten darauf geben Serious Games."

Böhler

Böhler, Christian, Disrupt HR! - Das Ende der bekannten Personalentwicklung, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Personalentwicklung, wie sie bislang praktiziert wird, hilft nicht bei den Problemen, vor denen Unternehmen in der Digitalisierung stehen. Im Gegenteil: Sie erhält den Status quo und verhindert damit neue, bessere Arten der Mitarbeiterqualifizierung. Christian Böhler sieht für die Zukunft seiner Zunft nur eine Chance: Sie mus sich überflüssig machen."

Boeing/Dettling/et.al.

Boeing, Niels/Dettling, Daniel/Kappes, Christoph/Kratschmar, Andreas/Pacozzi, Luisa/Papasabbas, Lena/Papp, Fabian/Reichel, André/Schuldt, Christian/Wagner, Dirk Nicolas, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, Wie wir KI als Zukunftstechnologie produktiv nutzen können, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main 2019.

Bollen

Bollen, Anton, Video-Trainings: Wissen schnell und sicher vermitteln, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Bosch/Hentschel/Kramer

Bosch, Ulf/Hentschel, Stefan/Kramer, Steffen, Digital Offroad, Erfolgsstrategien für die digitale Transformation, Haufe-Lexware GmbH & Co KG, Freiburg 2018.

Bower/Christensen

Bower, Joseph L./Christensen, Clayton M., Wie Sie die Chancen disruptiver Technologien nutzen, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Brandenburger

Brandenburger, Adam, Strategie braucht Kreativität, in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Mithilfe etablierter Analysetools allein lässt sich ein Unternehmen nicht neu erfinden. Dazu benötigen Sie vielmehr Ansätze, die das Denken abseits der bekannten Pfade fördern. Eine Anleitung."

Breidenbach/Rollow

Breidenbach, Joana/Rollow, Bettina, New Work needs Inner Work, Das Dach Berlin UG, Berlin 2019.

Breyer-Mayländer

Breyer-Mayländer, Thomas, MANAGEMENT 4.0, Den digitalen Wandel erfolgreich meistern, Das Kursbuch für Führungskräfte, Carl Hanser Verlag, München 2017.

Brooks

Brooks, Arthur C., Wie misst man den Erfolg einer Idee?, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Thinktanks und Lobbyisten müssen ihren Kunden beweisen, dass ihre Analysen und Ratschläge Wirkung zeigen. Das ist nicht leicht. Der CEO des American Enterprise Institute erklärt, wie er die Aufgabe gelöst hat."

Brynjolfsson/McAfee

Brynjolfsson, Erik/McAfee, Andrew,Von Managern und Maschinen, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Künstliche Intelligenz verändert die Welt in rasantem Tempo. Was das für Unternehmen bedeutet und warum gute Führungskräfte künftig so wichtig sind wie noch nie zuvor."

Brynjolfsson, Erik/McAfee, Andrew, Von Managern und Maschinen, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018.

Buell/Shell

Buell, Ryan W./Shell, Michelle A., Roboter reichen nicht, in: Harvard Business manager Exklusiv, Beilage zu Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Unternehmen sollten verunsicherten Kunden die Möglichkeit geben, einen menschlichen Ansprechpartner zu kontaktieren. Die meisten machen davon ohnehin keinen Gebrauch."

Burckhardt

Burckhardt, Martin, Eine kurze Geschichte der Digitalisierung, Penguin Verlag, München 2018.

Bussgang

Bussgang, Jeffrey, Passen Sie zu einem Start-Up?, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Große und bekannte Firmen sind bei Nachwuchskräften traditionell beliebt. Aber was wäre, wenn sich ein junges Unternehmen für Sie besser eignen würde? Nehmen Sie sich ein wenig Zeit für folgende Gedankenspiele."

Butterfield

Butterfield, Stewart, Wir fangen gerade erst an, elektronisch zu kommunizieren, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Viele Menschen glauben, Chatten mache einsam. Stewart Butterfield, CEO der Kommunikationsplattform Slack, sieht das anders. Für ihn schaffen soziale Medien im Unternehmen vor allem eins: Zugehörigkeit."

 

C

Chamorro-Premuzic

Chamorro-Premuzic, Tomas, Ruiniert Ihr Charakter Ihre Karriere?, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017.

Clement/Schreiber

Clement, Reiner/Schreiber, Dirk, Internet-Ökonomie3, Grundlagen und Fallbeispiele der vernetzten Wirtschaft, SpringerGabler, Berlin Heidelberg 2016.

Chamorro-Premuzic

Chamorro-Premuzic, Tomas, Ruiniert ihr Charakter ihre Karriere?, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Bestimmte Persönlichkeitsmerkmale sollten bei Führungskräften nicht zu ausgeprägt sein. Denn was auf den ersten Blick vielleicht positiv erscheinen mag, kann schnell ins Gegenteil kippen."

Charan

Charan, Ram, Wider eine Kultur der Entschlusslosigkeit, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Wenn Mitarbeiter sicht nicht trauen, den Mund aufzumachen, werden Entscheidungen verschleppt und sabotiert. Das müssen Manager verhindern, indem sie eine klare Dialogkultur vorleben."

Christensen/Matzler/von den Eichen

Christensen, Clayton M./Matzler, Kurt/von den Eichen, Stephan Friedrich, The Innovator"s Dilemma, Warum etablierte Unternehmen den Wettbewerb um bahnbrechende Innovationen verlieren, Verlag Franz Vahlen, München 2013.

Christensen/Raynor

Christensen, Clayton M./Raynor, Michael E., The Innovator"s Solution, Warum manche Unternehmen erfolgreicher wachsen als andere, Verlag Franz Vahlen GmbH, München 2018.

Clark/Osterwalder/Pigneur

Clark, Tim/Osterwalder, Alexander/Pigneur, Yves, Business Model YOU, Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2012.

Clark/Hazen

Clark, Tim/Hazen, Bruce, Business Models für Teams, So sehen Sie, wie Ihr Unternehmen wirklich funktioniert und jedes Mitglied zum Erfolg beiträgt, Campus Verlag, Frankfurt am Main 2017.

de Clercq

de Clercq, Isabel, #VERNETZT ARBEITEN, Soziale Netzwerke in Unternehmen, Frankfurter Allgemeine Buch, Frankfurt/M. 2018.

Czichos

Czichos, Reiner, Digital Natives: Ab auf die Schulbank!, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Auf der einen Seite der Digital Immigrant, der angeblich die Digitalisierung kritisch betrachtet und den Fortschritt blockiert. Auf der anderen Seite der Digital Native, der souverän mit den digitalen Medien spielt und zur Unternehmensentwicklung beiträgt. Klischees, die sich beharrlich halten - und endlich hinterfragt und aufgebrochen gehören. Der Digital Native kann und muss vom alten Hasen durchaus lernen!"

 

D

Dark Horse Innovation

Dark Horse Innovation, DIGITAL INNOVATION PLAYBOOK, Das unverzichtbare Arbeitsbuch für Gründer, Macher und Manager, Murmann Publishers GmbH, Hamburg 2016.

Delahaye

Delahaye, Jean-Paul, Maschinelles Lernen, Intelligenz bei Mensch und Computer, in: Spektrum der Wissenschaft SPEZIAL, Physik Mathematik Technik 1.17. Aus dem Inhalt: "Manche Rechner vollbringenzweifellos intelligente Leistungen - aber nur sehr spezielle und stets auf anderem Weg als der Mensch. Ein neuer theoretischer Ansatz zielt darauf ab, diese Kluft zu überbrücken."

de Langhe/Fernbach

de Langhe, Bart/Fernbach, Philip, Entscheidende Unterschiede,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Ob Kunden, Mitarbeiter oder Investitionen: Wir denken von Natur aus gern in Kategorien. Doch Segmente, Typologien und Grenzwerte führen oft in die Irre - und verleiten zu gravierenden Fehlentscheidungen. Was Manager dagegen tun können."

Detert

Detert, James R., Courage lernen, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Wenn Sie in Ihrem Unternehmen mutige Ziele durchsetzen wollen, müssen Sie mit Widerständen rechnen. Ihre Erfolgschancen steigen, wenn Sie vier Ratschläge befolgen."

Dobelli

Dobelli, Rolf, Die Kunst des digitalen Lebens, Wie Sie auf News verzichten und die Informationsflut meistern,  Piper Verlag GmbH, München 2019.

Dogs

Dogs, Christian, Welche Risiken birgt Talent?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Domke

Domke, Britta, Erst mal vergleichen, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Welche Managementinstrumente werden in Deutschland besonders oft eingesetzt? Eine Studie bringt Erstaunliches zutage: Auf Platz eins steht ein Tool, das alles andere als dynamisch wirkt."

Drucker

Drucker, Peter F., Das Geheimnis effizienter Führung, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Dudas

Dudas, Stefan, Digitalisierung braucht Authentizität & Sinnhaftigkeit, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

 

E

Easton

Easton, Bob, Professionalität bevorzugt, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018.

Ebert

Ebert, Gunther,Zeitgewinn bei Routineaufgaben: Den Aufwand für HR-Prozesse um 50 Prozent senken, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

von den Eichen/Mack/Matzler

von den Eichen, Stephan Friedrich/Mack, Thomas/Matzler, Kurt, Die Power von Start-Ups nutzen, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Etablierte Unternehmen müssen nicht alles allein machen. So erkennen Sie, welche Art von externem Innovationslabor zu Ihnen passt."

Endres

Endres, Helene, Nur Mut!, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Mut gilt als Kernkompetenz für Führungskräfte, um in der digitalen Welt Erfolg zu haben - so das Ergebnis unserer exklusiven Studie. Wie es gelingt, ein Umfeld zu schaffen, in dem Managerinnen und Manager Mut entwickeln und ausleben."

Eppler

Eppler, Martin J., Change Management Hype Cycle 2017, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017.

 

F

Fallmann

Fallmann, Helmut, GEGEN DEN VERFALL, Wie die Digitalisierung Europa retten muss, Verlag myMorawa, 2016.

Fehr

Fehr, Ernst, "Es gibt keine einfache Therapie",  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Manager sind nicht die rationalen Entscheider, für die sie sich oft halten. Was lässt sich gegen Wahrnehmungsverzerrungen tun? Ein Gespräch mit dem Züricher Verhaltensforscher Ernst Fehr über zu großes Selbstbewusstsein, falsche Anreize und die große Bedeutung überzeugender Kommunikation."

Finkelstein

Finkelstein, Sydney, Wie exzellente Chefs motivieren, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018. Aus dem Inhalt: "Fortbildungsprogramme für Mitarbeiter sind gut, doch individuelles Training kann auch der Vorgesetzte bieten. Denn die besten Führungskräfte sind auch sehr gute Lehrer."

Fischer

Fischer, Andrea, Hygge im Büro - Arbeitsgesundheit auf Dänisch, in: managerSeminare, Special Corporate Health, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Es gehört zur dänischen Lebensart und ist derzeit ein Exportschlager, der andere Länder erobert: Hygge. Das Wort steht für Erfahrungen, die uns glücklich machen und ein Gefühl der Sinnhaftigkeit und Verwurzelung verleihen. Die Dänen leben Hygge auch im Business - und finden auf diese Weise zu einem gesundheitsförderlichen Arbeiten. Was wir in puncto Job Health von Dänemark lernen können."

Fitzel/Fitzel

Fitzel, Friederike/Fitzel, Thomas, Abenteuer Wandel, Ihr Coachingleitfaden für den Change-Prozess, WILEY-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA, Weinhelm 2019.

Foelsing/Schmitz

Foelsing, Jan/Schmitz, Anja, Baut Baumhäuser!, Neues Corporate Learning Framework, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Eine Weiterbildung, die nicht Lernen heißt und die direkt zu Innovation und Wertschöpfung beiträgt? Ein neues Framework will ermöglichen, was wie ein kaum haltbares Versprechen klingt. Der Clou bei Value-creation Oriented Learning ist die Zusammenlegung von Lern- und Innovationsprozessen: In sogenannten Challenges sollen neue Produktideen oder Prozesse erdacht und ausprobiert und zugleich die dazu notwendigen Skill erworben werden."

Fokken/Laschinger

Fokken, Ulrike/Laschinger, Verena, Quer denken und gewinnen, Neue Management-Perspektiven für Führungskräfte, Redline GmbH, Frankfurt/M. 2004.

Forghani

Forghani, Foad, Ohne Angst kein Mut, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Nur wer seine Ängste kennt und ernst nimmt, kann mutig sein. Wer sie verdrängt, geht vermeidbare Risiken ein. Mit diesen Tipps behalten Sie auch in extremen Situationen einen kühlen Kopf."

Fountaine/McCarthy/Saleh

Fountaine, Tim/McCarthy, Brian/Saleh, Tamim, Wie Unternehmen KI richtig nutzen,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "In vielen Unternehmen wird mit künstlicher Intelligenz expermimentiert, aber nur die wenigsten bringen es wirklich zur Einführung in der Breite. Das Problem: Der Schlüssel zur erfolgreichen Umsetzung liegt nicht in der Technologie, sondern in der Unternehmenskultur."

Franken/Franken

Franken, Rolf/Franken, Swetlana, Integriertes Wissens- und Innovationsmanagement, Mit Fallstudien und Beispielen aus der Unternehmenspraxis, Gabler Verlag, Wiesbaden2011.

Freimuth/Stein

Freimuth, Joachim/Stein, Nadine, Werkzeugkisten (51), Lösungsorientierte Beratung mit Skalenfragen, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Gute Werkzeuge sind eine wichtige Voraussetzung für erfolgreichen Wandel. Trotzdem hängt das Gelingen komplexer Veränderungsprojekte weniger vom Werkzeug selbst als von dem Kontext ab, in dem es angewendet wird. Deshalb stellen wir in der Rubrik Werkzeugkiste interessante Methoden für die Praxis der Veränderungsarbeit anhand ihrer Geschichte, Spezifika und Anwendungszusammenhänge dar. Skalenfragen helfen dabei, vorhandene Unterschiede zu Problemmustern aufzuspüren und so Lösungsansätzre zu entwickeln."

Freitag/Freitag

Freitag, Kerry/Freitag, Matthias, Was versteht man unter agiler Führung?, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

Friedrich

Friedrich, Christian, Future Learning: Wie und wofür lernen wir?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Unsere Arbeitswelt verändert sich im Zuge der Digitalisierung rasant: Neue Geschäftsmodelle entstehen, bestehende ändern sich und eine Innovation jagt die nächste. Gleichzeitig überrollen uns Informationsfluten und die Halbwertszeit unseres Wissens sinkt rapide. Mit Weiterbildung im bisherigen Stil werden sichdie Herausforderungen des Wandels nicht bewerkstelligen lassen. Doch wie sieht nachhaltige Weiterbildung in einer digitalen Arbeitswelt aus und was muss sie leisten?"

 

G

Gallenz

Gallenz, Angela, Wer bin ich?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Gassmann

Gassmann, Oliver, Crowdsourcing2, Innovationsmanagement mit Schwarmintelligenz, Carl Hanser Verlag, München 2013.

Gassmann/Frankenberger/Csik

Gassmann, Oliver/Frankenberger, Karolin/Csik, Michaela, Geschäftsmodelle entwickeln2, 55 innovative Konzepte mit dem St. Galler Business Model Navigator, Carl Hanser Verlag, München 2017.

Gassmann/Sutter

Gassmann, Oliver/Sutter, Philipp, Digitale Transformaton gestalten2, Geschäftsmodelle-Erfolgsfaktoren-Checklisten, Carl Hanser Verlag, München 2019.

Gassmann, Oliver/Sutter, Philipp, Digitale Transformation: Wann & warum gelingt sie?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Gerstbach

Gerstbach, Ingrid, Dem Kunden verpflichtet, Mit Empathie und Kreativität Innovationen schaffen, GABAL Verlag GmbH, Offenbach 2018.

Gerstbach, Ingrid, Räume mit Rollen, Arbeitsplatzgestaltung für kreative Teams, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Kollaboration, Kreativität, Innovation: All das wird heute in Unternehmen großgeschrieben. Woran es aber häufig fehlt, ist ein räumliches Umfeld, das diese Prozesse unterstützt. Die Beraterin und Design-Thinking-Expertin Ingrid Gerstbach zeigt, was einen Raum zum Treiber für neue Arbeitsformen macht."

Gieseler

Gieseler, Jens, Wissensarbeiter lernen problemorientierter und vernetzter, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Lebenslanges Lernen- klar! Aber das Lernen ändert sich vor allem für Wissensarbeiter. Es orientiert sich an konkreten Problemen. Es wird kleinteiliger durch Unterstützung aus dem Internet. Es wächst durch Austausch mit Kollegen. Und die Grenzen zwischen Arbeit und Freizeit verschwimmen. Außerdem: Sie fühlen sich für ihren Input selbst verantwortlich."

Gieseler, Jens, Wissen allein reicht nicht, in: wissensmanagment, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Gilgan

Gilgan (Hrsg.), Steuerberatung 2020, NWB Verlag GmbH & Co KG, Herne 2013.

Gino

Gino, Francesca, Neuer Schwung im Team, in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Eine Verhaltensforscherin besuchte einen zehnwöchigen Kurs im Improvisationstheater - und brachte von dort drei Regeln mit, die Managern bei der Personalführung helfen können."

Goleman

Goleman, Daniel, Soziale Intelligenz, Wer auf andere zugehen kann, hat mehr vom Leben, Droemer Verlag, München 2006.

Gomez/Lambertz/Meynhardt

Gomez, Peter/Lambertz, Mark/Meynhardt, Timo, Verantwortungsvoll führen in einer komplexen Welt, Denkmuster-Werkzeuge-Praxisbeispiele, Haupt Verlag, Bern 2019.

Goodwin

Goodwin, Tom, Digtial Darwinismus, Das Überleben des Stärksten im Zeitalter der Disruption, Plassen Verlag, Kulmbach 2019.

Goschy/Rohrbach

Goschy, Wilhelm/Rohrbach, Thomas, Revolution jenseits der Werkhalle, Mit mentalem Wandel in die smarte Wertschöpfung, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Wenn es um die digitale Transformation von Industrieunternehmen geht, beschränkt sich das Verständnis viel zu sehr auf die technologische Seite. Der Weg in die Industrie 4.0 ist auch ein struktureller und mentaler Veränderungsprozess. Führungsverständnis, Organisation und Unternehmenskultur müssen ebenso auf den Prüfstand kommen wie technische Anwendungsfälle. Die Zeit drängt - auf den internationalen Märkten werden bereits Stadards gesetzt."

Gouverneur

Gouverneur, Hermann, Digitaler Wandel: Was ist machbar? Was ist vertretbar?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Gray

Gray, Kurt, Ein schwieriger Kollege, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus den Inhalt: "Wenn es um foglenschwere Entscheidungen geht, verlassen wir uns gern auf Menschen, deren Erfahrung und Expertise wir schätzen. Künstlichen Intelligenzen fehlt dieser Vertrauensvorschuss. Darunter leidet ihre Akzeptanz."

Gröner

Gröner, Stefan, KOLLEGE KI, Künstliche Intelligenz verstehen und sinnvoll im Unternehmen einsetzen, Redline Verlag, München 2019.

Grotherr

Grotherr, Michael, Ein Unternehmen ist immer nur so gut wie seine Mitarbeiter, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Ausdem Inhalt: "Der einzelne Mitarbeiter wird für das Unternehmen immer wichtiger. Gerade in Umbruchzeiten mit disruptiven Veränderungen über Branchen hinweg sind Arbeitgeber mehr denn je auf hochqualifizierte Fachkräfte angewiesen. Doch noch immer kennen viele Firmen den wahren Wert ihrer Belegschaft gar nicht oder schätzen in falsch ein. Doch derzeit entdecken viele Manager das Human Capital Management und somit eine neue Innovationskultur."

Groysberg/Lee/Price/Cheng

Groysberg, Boris/Lee, Jeremiah/Price, Jesse/Cheng, J. Yo-Jud, Eine Frage der Kultur, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018. Aus dem Inhalt: "Acht Faktoren entscheiden über ein erfolgreiches Miteinander im Unternehmen. Wer sie kennt, kann die Seele eines Unternehmens erfolgreich steuern - und produktiv weiterentwickeln."

Grunwald

Grunwald, Armin, Der unterlegene Mensch, Die Zukunft der Menschheit im Angesicht von Algorithmen, künstlicher Intelligenz und Robotern, riva Verlag, München 2019.

Gulati

Gulati, Ranjay, Die Seele eines Start-ups,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Vielen Unternehmen fällt es schwer, dem Geist und Elan aus ihrer Gründungszeit beizubehalten. Wie Führungskräfte die wichtigsten Aspekte ihres Start-ups bewahren, auch wenn das Geschäft wächst."

Gutstein/Sviokla

Gutstein, Adam J./Sviokla, John, 7 Fähigkeiten, die keine Maschine beherrscht, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

 

H

Hackel

Hackel, Monika, Zwischen Mensch und Maschine, Berufsbildung im digitalen Zeitalter, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 1/2017. Aus dem Inhalt: "Das Wechselspiel zwischen Technologieentwicklung, Tätigkeiten und Berufen prägt das Arbeitsfeld von Personal- und Organisationsentwicklern/-innen. Durch die Digitalisierung unterliegt auch das berufliche Handlungswissen einem hohen Veränderungsdruck und sollte bei der Technikgestaltung stärker berücksichtigt werden."

Hamel/Zanini

Hamel, Gary/Zanini, Michele, Das Ende der Bürokratie, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Hammer

Hammer, Michael, Der Weg zum supereffizienten Unternehmen, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Hamori

Hamori, Monika, Wie Moocs die Weiterbildung verändern, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Massive Open Online Courses (MOOCs) sind kostenlos, oft qualitativ hochwertig und auch mit vollem Terminkalender zu stemmen. Doch wie eine Studie zeigt, fühlen sich Unternehmen bislang nicht für diese Art der Weiterbildung zuständig. Eine vertane Chance."

Happich/Kestel

Happich, Gudrun/Kestel, Christina, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Harris/Tayler

Harris, Michael/Tayler, Bill, Die Tyrannei der Zahlen,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Manager lieben klare Zielvorgaben, weil sie Mitarbeiter damit wunderbar steuern können. Doch sie vergessen: Wer alles einer Kennzahl unterordnet, verliert die eigentliche Strategie aus den Augen."

Heese

Heese, Jonas, Mutige Mitarbeiter oder Querulanten?, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Whistleblower gelten einigen als heimliche Helden, die uneigennützig Missstände abstellen möchten. Für andere sind sie Besserwisser, die alte Rechnungen begleichen wollen und den Betrieb aufhalten. Welches Bild stimmt, zeigt eine neue Studie."

Heinz

Heinz, Matthias, Seid nett, Bosse!,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "In einer Supermerktkette kündigten vier von fünf Beschäftigten ihren Job innerhalb eines Jahres wieder. Als Reaktion darauf verbrachten die Filialleiter mehr Zeit mit ihren Angestellten und kümmerten sich stärker um deren persönliche Probleme. Im Ergebnis sank die Fluktuation innerhalb von neun Monaten um 25 Prozentpunkte. Die These: Es braucht nicht viel, um Mitarbeiter zu binden; persönliche Zuwendung reicht."

Hengstschläger

Hengstschläger, Markus, Die Durchschnittsfalle, Gene-Talente-Chancen, Ecowin Verlag, Salzburg 2012.

Hentrich/Pachmajer

Hentrich, Carsten/Pachmajer, Michael, d.quarks6, Der Weg zum digitalen Unternehmen, PricewaterhouseCoopers GmbH, Frankfurt am Main 2017.

Hess

Hess, Sigrid, Perfekt im Office7, Büro-Organisation für Profis, Redline Verlag, München 2019.

Hinterhuber/Handlbauer/Matzler

Hinterhuber, Hans H./Handlbauer, Gernot/Matzler, Kurt, Kundenzufriedenheit durch Kernkompetenzen2, Gabler Verlag, Wiesbaden 2003.

Hofer

Hofer, Patrick, Crowdsourcing - die Weisheit der Vielen, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016. 

Höninger/Pett/Kamberg

Höninger, Kerstin/Pett, Marco/Kamberg, Marco, Führungskräfte als Innovationstreiber, Der Einsatz von Toyota-Kata - ein Erfahrungsbericht, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Um seine Wettbewerbsfähigkeit nachhaltig zu verbessern, nutzt der Gebäudetechnikspezialist Gira Giersiepen GmbH & Co in Radevormwald seit einigen Jahren die Toyota-Kata. Damit verbindet das Unternehmen das Erreichen von Zielen mit der Weiterentwicklung seiner Mitarbeiter."

Horx

Horx, Matthias (Hrsg.), Zukunftsreport 2019, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Hübner

Hübner, Gunther, Rudern Sie noch oder steuern Sie schon?, Kanzleimanagement auf den Punkt gebracht, Verlag Neue Wirtschafts-Briefe GmbH & Co KG, Herne 2009.

Hüther

Hüther, Gerald, Die Macht der inneren Bilder, Wie Visionen das Gehirn, den Menschen und die Welt verändern, Vandenhoeck & Ruprecht GmbH & Co KG, Göttingen 2006.

Hüther, Gerald, Was ist Talent?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Huhndorf

Huhndorf, Christian, Rationelle Gestaltung der Aufbau- und Ablauforganisation am Beispiel eines Dienstleistungsunternehmens, GRIN Verlag GmbH, Norderstedt 2005.

 

I

Iansiti/Lakhani

Iansiti, Marco/Lakhani, Karim R., Die neuen Monopole, in: Harvard Business manager, Heft 1/2018. Aus dem Inhalt: "Digitale Plattformen beherrschen zunehmend ganze Sektoren der globalen Ökonomie. Traditionelle Unternehmen müssen neue Wege gehen, um sich zu wehren."

Iansiti, Marco/Lakhani, Karim R., Blockchain Business, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018. Aus dem Inhalt: "Das neue Datenbanksystem hat das Potenzial, Wirtschaft, Politik und Gesellschaft umzukrempeln. Derzeit ist die Technologie auf einem Stand wie das Internet in den 80er Jahren. Doch die Transformation hat bereits begonnen."

Immelt

Immelt, Jeffrey, Die sieben Lektion des Jeffrey Immelt, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Im August nahm Jeffrey Immelt seinen Abschied als CEO von General Electric. Was einer der wichtigsten Industriekapitäne der Welt über Veränderungen in einem Großkonzern gelernt hat."

Indset

Indset, Anders, Quantenwirtschaft, Was kommt nach der Digitalisierung?, Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin 2019. 

 

J

Jacobides

Jacobides, Michael G., Wettbewerb der Ökosysteme,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Immer häufiger bewegen sich Unternehmen auf Plattformen und in Netzwerken, deren Regeln sie gestalten können oder befolgen müssen. Das erfordert ein neues strategisches Denken. Wer in der Ökonomie der Zukunft bestehen will, muss fünf Fragen beantworten." 

Jannsen/Wagner

Janssen, Ralf/Wagner, Steffen, Agil trotz Hierarchie - Führungsformate für hybride Organisationen, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Agilität ist der größte Hoffnungsträger, wenn es darum geht, der Dynamik disruptiver Veränderungen zu begegnen. Doch die bekannten agilen Methoden und Prozesse wie Scrum, Kanban und Desiign Thinking adressieren nur die Teamebene, Führung bleibt oft weiterhin hierarchisch. Eine Mischung, die zu Problemen führt. Hilfe bieten Praktiken aus der "Kollegialen Führung" - mit einer entscheidenden Abwandlung."

Jenewein

Jenewein, Wolfgang, Große Empathie, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Jones/Bouncken

Jones, Gareth R./Bouncken, Ricarda B., Organisation5, Theorie, Design und Wandel, Pearson Education Deutschland GmbH, München 2008.

Jumpertz

Jumpertz, Sylvia, Gleiswechsel - New Work bei DB Systel, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "DB Systel war jahrelang nichts anderes als der IT-Dienstleister der Deutschen Bahn. Zuverlässig, sicherheitsorientiert, solide - doch nicht gerade ein Hot Spot für Innovation. Als die Bahn dann vor fünf Jahren ernst machen wollte mit der Digitalisierung, ignorierte sie ihre IT-tochter vollständig. Der Schock darüber war groß. Doch statt zu resignieren, erfand sich das Unternehmen vollkommen neu."

 

K

Kaltenecker

Kaltenecker, Siegfried, Teamgrenzen agil überwinden, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Katz

Katz, Robert L., Welche Führungsqualitäten braucht ein Manager?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Keese

Keese, Christoph, Disrupt Yourself, Vom Abenteuer, sich in der digitalen Welt neu erfinden zu müssen, Penguin Verlag, München 2018.

Keese-Haufs

Keese-Haufs, Sabrina, Jeder verdient eine exzellente Rechtsberatung, in: LEGALTrigger, Innovation & digitale Transformation im Recht, Heft 1/2019.

Kermally

Kermally, Sultan, Das E-Wissen Praxisbuch, Was Sie über Knowledge Management im Internet wissen müssen, Wiley-VCH Verlag GmbH, Weinheim 2002.

Kets de Vries

Kets de Vries, Manfred, "Zwischen Mut und Dummheit verläuft ein sehr schmaler Grat", in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Wer sich mutige Mitarbeiter wünscht, muss ihnen erlauben, zu widersprechen und zu scheitern. Das gelingt in vielen Organisationen nicht. Ein Gespräch mit Insead-Professor Manfred Kets de Vries über falsches Feedback- Autoritätsprobleme und kurze Hosen im Vorstandsbüro."

Keuper/Hamidian/Verwaayen/Kalinowski/Kraijo

Keuper, Frank/Hamidian, Kiumars/Verwaayen, Eric/Kalinowski, Torsten/Kraijo, Christian (Hrsg.), Digitalisierung und Innovation, Planung - Entstehung - Entwicklungsperspektiven, SpringerGabler, Wiesbaden 2013.

Kienle

Kienle, Dela, Die Stärke, die von innen kommt, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Manche Menschen lassen sich selbst von großen Herausforderungen nicht verängstigen, wiederstehen höchsten Belastungen und zerbrechen sogar an schweren Krisen nicht. Was zeíchnet sie aus? Woraus schöpfen sie ihre Kraft?"

Klar

Klar, Thomas, Chatbots - die rechte Hand von Service Agents, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Kleber

Kleber, Ralf,Am Anfang steht immer die Beobachtung, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Kleine Wieskamp

Kleine Wieskamp, Pia, Visual Storytelling im Business, Mit Bilden auf den Punkt kommen, Carl Hanser Verlag, München 2019.

Kobi

Kobi, Jean-Marcel, Ohne Handeln keine neuen Erkenntnisse und ohne Reflexion kein lernendes Unternehmen, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017.

Koch

Koch, Matthias, Mut braucht man nur nach Fehlentscheidungen, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Als ehemaliger Deutschlehrer und ohne Erfahrung im Buchgeschäft kaufte Matthias Koch 2008 die Verlage der insolventen Aufbau Gruppe. In diesem Beitrag beschreibt er, wie er das Unternehmen saniert und zugleich das Berliner Aufbau Haus zu einem Zentrum für Kreative gemacht hat."

Köhler

Köhler, Wiebke, Wie begeistert man Mitarbeiter für die digitale Transformation?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Kolbusa

Kolbusa, Matthias, Wissen ist nichts ohne Willen, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Korsten

Korsten, Harald, Abschied vom Vorgesetzten: Digitaler Wandel erfordert agile Teams in holokratischen Strukturen, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Kotter

Kotter, John P., Das Unternehmen erfolgreich erneuern, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Kraus

Kraus, Georg, Wie groß ist Ihre Innovationskraft?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Kreutzer/Neugebauer/Pattloch

Kreutzer, Ralf T./Neugebauer, Tim/Pattloch, Annette, Digital Business Leadership, Digitale Transformation - Geschäftsmodellinnovation - agile Organisation - Changemanagement, SpringerGabler, Wiesbaden 2017.

Kühmayer

Kühmayer, Franz, LEADERSHIPREPORT 2019, Zukunftsinstitut GmbH, Frankfurt am Main 2018.

Kurz/Miller

Kurz, Jürgen/Miller, Marcel, So geht Büro heute!2, Erfolgreich arbeiten im digitalen Zeitalter, GABAL Verlag GmbH, Offenbach 2019.

Kutzner

Kutzner, Carsten, Mit Umsetzungsphasen situatives Lernen ermöglichen, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Situatives und kontextbezogenes Lernen bezieht sich auf die Erfahrungswelt des Lernenden. Und diese Erfahrungswelt lässt sich nur bedingt in den Seminarraum übertragen und dort simulieren, zumal der Trainer in der Regel mit mehreren Teilnehmern arbeitet. Auch aus diesem Grund kommt den Umsetzungsphasen, also den Phasen zwischen Trainingsmodulen, eine immer größere Bedeutung zu. Denn das ist die Zeit, in der die Teilnehmer das neue Wissen in ihrer beruflichen Praxis einsetzen und einüben können."

 

L

Lambers

Lambers, Sarah, Ja zum Yeah, Umgang mit internen Fans, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Unternehmen haben heute nicht mehr nur noch Mitarbeiter, sondern zunehmend auch echte Fans. Und die arbeiten auf Hochtouren, bringen neue Ideen ein, stärken Kultur und Arbeitgebermarke - kurz: stellen eine zusätzliche Ressource dar. Warum sich die Beschäftigung mti den eigenen Fans lohnt und wie Fan-Management gelingt."

Langerwisch/Dorn

Langerwisch, Margit/Dorn, Peter, Digitale Buchhaltung in der Praxis, dbv Verlag, Graz 2017.

Lanier

Lanier, Jaron, Was ist uns die Privatsphäre wert?, in: Spektrum der Wissenschaft SPEZIAL, Physik Mathematik Technik 1.17. Aus dem Inhalt: "Wer große Datenmengen mit Supercomputern auswerten kann, verfügt über ungeahnte Macht. Liefern wir uns Staaten, Geheimdiensten und Konzernen aus, wenn wir unsere persönlichen Daten im Netz preisgeben? Überlegungen zu einer der heikelsten Fragen der digitalen Ära."

Lehman

Lehmann, Sven, Innovatives Recruiting: Den Pflegenotstand abwenden, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Lehnert

Lehnert, Nicole, WOLlen Sie Ihr Wissen teilen?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Leipold

Leipold, Philipp, Recruiting 4.0: Von Jobbots bis Robo-Recruiting, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Leitl

Leitl, Michael, Unsichtbare Hürden, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Inkubatoren und Innovationslabs stehen bei großen Unternehmen hoch im Kurs. Viele der Initiativen haben allerdings Probleme, ihren Ideen im Konzern zu Anerkennung und Umsetzung zu verhelfen."

Leitl, Michael, Die neue Freiheit, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Leitl, Michael, Klotzen, nicht kleckern, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Lembke

Lembke, Gerald, Wissenskooperation in Wissensgemeinschaften2, Förderung des Wissensaustausches in Organisationen, LearnAct Verlagsgesellschaft mbH, Wiesbaden 2005.

von Lentzke

von Lentzke, Constanze, Digitalisierung - mehr Wunsch als Wirklichkeit?, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017.

Lenzen

Lenzen, Manuela, KÜNSTLICHE INTELLIGENZ, Was sie kann & was uns erwartet, Verlag C.H.Beck oHG, München 2018.

Leonardi/Neeley

Leonardi, Paul/Neeley, Tsedal, Social Tools richtig eingesetzt, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Ein soziales Intranet ist schnell eingerichtet. Doch dann machen Manager häufig Fehler. folgende Fallen sollten Sie vermeiden, um Austausch und Lernen optimal zu fördern - und die Effizienz Ihres Unternehmens zu steigern."

Leopold

Leopold, Klaus, AGILITÄT neu denken, Warum agile Teams nicht mit Business-Agilität zu tun haben, LEANability GmbH, Wien 2018.

Lesch/Koschinski

Lesch, Elmar/Koschinski, Ralf, Digitalisierung, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Lewrick/Link/Leifer

Lewrick, Michael/Link, Patrick/Leifer, Larry (Hrsg.), Das Design Thinking Playbook2, Verlag Franz Vahlen GmbH, München 2018.

Liedtka

Liedtka, Jeanne, Warum Design Thinking funktioniert, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Lietzke

Lietzke, Ines, Vom Kleinen ins Große, Wie ein Kompetenzteam bei Evonik die Digitalisierung treibt, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Digitalisierung ist keine Option, sie ist eine Aufforderung zum Handeln. Wer das Thema allerdings isoliert aus der Perspektive der IT betrachtet, springt zu kurz. Es geht darum, sich mit dem Unternehmen als Ganzes dem Thema gesamtstrategisch zu stellen. Bei Evonik geben drei Kernaufgaben und fünf Anker die Richtung des digitalen Handelns vor."

Lipkowski

Lipkowski, Sylvia, Sinn machen, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Livingston

Livingston, J. Sterling, Pygmalion im Management, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Ludewig/Rahm

Ludewig, Jochen/Rahm, Nico, Gemeinsam bauen, Building Information Modeling BIM verändert die Baubranche, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Als digitale Planungs- und Steuerungsmethode im Projektmanagement zwingt Building Information Modeling (BIM) alle beteiligten Akteure zur Kooperation. Im Gegensatz zur bisher in der Baubranche üblichen sequenziellen Bearbeitung von Bauvorhaben eröffnet sich damit die Möglichkeit der simultanen Bearbeitung. Die folgen einer Änderung oder eines Vorschlages für das gesamte Projekt werden sofort deutlich. Dies zwingt die beteiligten dazu, Zusammenhänge ständig im Blick zu behalten. Die Methode wird so zum Katalysator für einen Wandel in der Kooperations- und Kommunikationskultur in der gesamten Branche."

Luzius

Luzius, Patrik, Die erfolgreiche Steuerkanzlei, Wie Sie Ihre Kanzlei sicher durch den Wandel steuern, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2018.

 

M

Malik

Malik, Fredmund, Führen Leisten Leben: Wirksames Management für eine neue Zeit, Verlag Heyne, München 2003.

Malik, Fredmund, Systemisches Management, Evolution, Selbstorganisation3, Verlag Paul Haupt,Berne 2003.

Martens

Martens, Andree, Time to kehr, Aufräumen im Unternehmen,  in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Dass Unternehmen die Tendenz haben, überflüssige Aufgaben und Prozesse anzuhäufen, ist keine neue Erkenntnis. Neu ist jedoch die Stärke des Impacts des Phänomens, die Gefahr, die von ihm ausgeht. Organisationsexperten raten daher dringend zum Ausmisten - am besten im großen Stil. Beim Corporate Kehraus ist jedoch Fingrespitzengefühl gefragt."

Martin

Martin, Roger, Immer mit der Ruhe, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Der kanadische Managementvordenker Roger Martin mahnt Führungskräfte zur Gelassenheit: Wer Entscheidungen zu schnell treffe, begehe oft schwerwiegende Fehler. Ein Gespräch mit einem der bedeutendsten Wirtschaftsprofessoren über die Kunst des integrativen Denkens, die Stärke deutscher Unternehmen und die Zukunft des Kapitalismus."

Martin/Golsby-Smith

Martin, Roger L./Golsby-Smith, Tony, Management ist mehr als eine Wissenschaft, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Unternehmensführer werden nicht dafür bezahlt, Daten auszuwerten. Solche Analysen helfen bei zukunftsorientierten Entscheidungen meist nicht weiter - über die Zukunft gibt es noch keine Daten. Der wahre Wert des Managements zeigt sich in einer Methode, deren Ursprünge in der Antike liegen."

Mason

Mason, Hilary, Das ist keine Hexerei, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017.

Matzler/Bailom/von den Eichen/Anschober

Matzler, Kurt/Bailom, Franz/von den Eichen, Stephan Friedrich/Anschober, Markus, DIGITAL DISRUPTION, Wie Sie Ihr Unternehmen auf das digitale Zeitalter vorbereiten, Verlag Franz Vahlen, München 2016.

Maile

Maile, Michael, Sie werden anders arbeiten!, Wie mit einem passenden Change Konzept der Übergang in eine neue Arbeitskultur gelingt, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

Maxfield

Maxfield, David, Wenn in E-Mail-Wechsel eskaliert, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Kommen Sie hinter dem Bildschirm hervor und führen Sie ein echtes Gespräch."

McKee

McKee, Annie, Glücklich sein im Job, in: Harvard Business manager, Heft 1/2018. Aus dem Inhalt: "Warum sind so viele von uns unzufrieden mit der Arbeit? Meistens lliegt die Ursache bei uns selbst: Wir stecken in drei typischen Glücksfallen fest. Was Sie tun müssen, um sich aus ihnen zu befreien."

Meissner/Wulf

Meissner, Philip/Wulf, Torsten, So reagieren Sie auf Disruption, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Übersteigerter Optimismus und das Festhalten am Status quo können Unternehmen lähmen. Lernen Sie, in drei Schritten Ihre Kultur zu modernisieren, damit Veränderungen Sie nicht aus der Bahn werfen."

Meyer

Meyer, Jens-Uwe, radikale innovation, das handbuch für marktrevolutionäre, BusinessVillage GmbH, Göttingen 2012.

Meyer/Hobert

Meyer, Raphael/Hobert, Sebastian, Chatbots - Digitale Helfer am Arbeitsplatz von morgen?, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Meynhardt/Neumann/Christandl

Meynhardt, Timo/Neumann, Paul/Christandl, Fabian, Sinn für das Gemeinwohl, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018. Aus dem Inhalt: "Eine Studie zeigt: Transformationale Führung funktioniert - aber nur wenn sie den gesellschaftlichen Nutzen in den Vordergrund stellt. Sonst bleibt sie wirkungslos."

Miskolczi

Miskolczi, Andrea, Intelligente Tools für alle Fälle, in: LEGALTrigger, Innovation & digitale Transformation im Recht, Heft 1/2019.

Morrell/Capparell

Morell, Margot/Capparell, Stephanie, Shackletons Führungskunst, Was Manager von dem großen Polarforscher lernen können, Cichborn AG, Frankfurt am Main 2002.

Moser

Moser, Michaela, Mobilisierung von Führungskräften und Mitarbeitern in Change Projekten, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

von Mutius

von Mutius, Bernhard, DISRUPTIVE THINKING, Das Denken, das der Zukunft gewachsen ist, GABAL Verlag GmbH, Offenbach 2017.

 

N

Narasimhan/Barsoux

Narasimhan, Anand/Barsoux, Jean-Loius, Warum Change-Management scheitert, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Sie meinen, es liege an der Umsetzung? Von wegen. Das Problem der meisten Veränderungsprozesse ist nicht das Wie, sondern das Was. Auch mit der bestgeführten Transformation ahben Sie keinen Erfolg, wenn Sie die falschen Ziele verfolgen."

Naughton/de Paoli/Kashdan

Naughton, Carl/de Paoli, Isabel/Kashdan, Todd B., Der Neugier auf der Spur, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Lust auf Neues? Ist in Unternehmen eher unterentwickelt. Doch nun gibt es ein Programm, das Mitarbeiter kreativer macht. Unternehmen wie Merck und Porsche Consulting haben es ausprobiert - mit Erfolg."

Nauheimer

Nauheimer, Holger, Das Büro in der Wolke, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

Nickel

Nickel, Susanne, Wunschbewerber kreieren, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Unternehmenswandel gelingt am besten, wenn Mitarbeiter ihn gemeinsam gestalten. Co-created Change nennt Susanne Nickel das dazugehörige Konzept und stellt co-kreative Tools vor, die sich für diese Art von Change anbieten. Es geht um die Veränderung des Recruitings mithilfe des Persona-Konzepts."

Nickel, Susanne, Talentemanagement als Geschäftsmodell, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Unternehmenswandel gelingt am besten, wenn die Mitarbeiter ihn gemeinsam gestalten. Co-created Change nennt Susanne Nickel das dazugehörige Konzept. Sie stellt co-kreative Tools vor, die sich für diese Art von Change anbieten. Es geht um die Entwicklung eines Talentemanagement-Programms mit dem Business Model Canvas."

Nida-Rümelin/Weidenfeld

Nida-Rümelin, Julian/Weidenfeld, Nathalie, DIGITALER HUMANISMUS, Eine Ethik für das Zeitalter der Künstlichen Intelligenz, Piper Verlag GmbH, München 2018.

Norton/Kaplan

Norton, David P./Kaplan, Robert S., In Search of Excellence - der Massstab muss neu definiert werden, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

 

O

Osann/Mayer/Wiele

Osann, Isabell/Mayer, Lena/Wiele, Inga, Design Thinking Schnellstart, Carl Hanser Verlag, München 2018.

Osterwalder/Pigneur

Osterwalder, Alexander/Pigneur, Yves, Business Model Generation, Ein Handbuch für Visionäre, Spielveränderer und Herausforderer, Campus Verlag GmbH, Frankfurt/M. 2011.

Osterwalder/Pigneur/Bernarda,Smith

Osterwalder, Alexander/Pigneur, Yves/Bernarda, Greg/Smith, Alan, Value Proposition Design, Entwickeln Sie Produkte und Services, die Ihre Kunden wirklich wollen, Campus Verlag GmbH, Frankfurt am Mein 2015.

 

P

Palass/Servatius

Palass, Brigitta/Servatius, Hans-Gerd, WissensWert, Mit Knowledge-Management erfolgreich im E-Business, Schäffer--Poeschel Verlagt, Stuttgart 2001.

Pasricha

Pasricha, Neil, Wie Sie einen Tag ungestört bleiben, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Wenn Sie zu den Gestressten gehören, die mit Meetings und Informationen bombardiert werden, fragen Sie sich bestimmt öfter, wann Sie jemals wieder Zeit zum Denken und für Kreativität haben. Die Lösung ist ganz einfach."

Peters

Peters, Tom, Re-imagine, Spitzenleistungen in chaotischen Zeiten, Dorling Kindersley Verlag GmbH, Starnberg 2004.

Petriglieri/Petriglieri

Petriglieri, Jennifer/Petriglieri, Gianpiero, Der fluch des Talents, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Pindeus

Pindeus, Christian, Chefsache Digitalisierung, in LEGALTrigger,, Innovation & digitale Transformation im Recht, Heft 1/2019.

Pinkwart

Pinkwart, Andreas, Zeit ist der kritische Faktor, in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Andreas Pinkwart ist Experte für Innovationen und einer ihrer leidenschaftlichsten Propagandisten - als Professor, Hochschulmanager und als Minister in verschiedenen Ressorts. Ein Gespräch über Managementforschung, die Stellung deutscher Unternehmen im internationalen Wettbewerb und die Rolle der Politik in der digitalen Transformation."

von Platen

von Platen, Anke, Von innen stark, Selbstführung 4.0, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Pöppel/Wagner

Pöppel, Ernst/Wagner, Beatrice, VON NATUR AUS KREATIV, Die Potenziale des Gehirns entfalten, Carl Hanser Verlag, München 2012.

Porter

Porter, Michael E., Wie die Kräfte des Wettbewerbs Strategien beeinflussen, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Porter/Heppelmann

Porter, Michael E./Heppelmann, James E., Eine Brücke zwischen digitaler und physischer Welt, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Augmented Reality (AR) wird zu neuen Schnittstelle zwischen Mensch und Maschine. Der Einsatz dieser Technologie eröffnet Unternehmen ungeahnte Möglichkeiten der Wertschöpfung: zum Beispiel in der Produktion, in der Personalentwicklung und beim Kundenkontakt. So bereiten Sie sich auf das Zeitalter der erweiterten Realität vor."

Porter, Michael. E./Heppelmann, James E., Wie smarte Produkte Unternehmen verändern, in: Harvard Business manager, Heft 3/2018. Aus dem Inhalt: "Produkte und Maschinen sind zunehmend vernetzt und geben laufend über sich und ihre Umwelt Auskunft. Neue Geschäftsmodelle entstehen auf der Basis dieser unendlichen Datenströme. Um mit den neuen Anforderungen fertgzuwerden, verändert sich die Art und Weise, wie in Entwicklung, Fertigung, Logistik sowie Marketing und Vertrieb gearbeitet wird."

Power

Power, Brad, Den Umsatz verdreifacht, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Asaf Jacobi betreibt eine Harley-Davidson-Filiale in New York. Das Geschäft dümpelte vor sich hin - bis er das Marketing einer künstlichen Intelligenz überließ."

Prahalad/Hamel

Prahalad, C.K./Hamel, Gary, Nur Kernkompetenzen sichern das Überleben, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Prohaska

Prohaska, Sabine, Die Wirksamkeit von Qualifizierungsmaßnahmen erhöhen, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Inwieweit ist der Lerntransfer in den Arbeitsalltag gelungen? Dies ist die entscheidende Frage, wenn es darum geht, die Qualität und Effektivität von Weiterbildungsmaßnahmen zumindest im Business-Bereich zu beurteilen. Denn ihr Ziel ist es in der Regel, dass die Teilnehmer anschließend ihre aktuellen Aufgaben besser, schneller oder einfacher machen können oder für künftige bzw neue Aufgaben und Herausforderungen gewappnet sind. Ein Training ist somit zumindest im Business-Kontext nie ein Selbstzweck; entsprechendes gilt für Seminare - unabhängig davon, ob es sich hierbei um Präsenz- oder Online-Seminare handelt."

Proske

Proske, René, Wissenserwerb muss informeller, kollaborativer & erfolgsorientierter werden, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Pundt/Greve

Pundt, Leena/Greve, Andreas, Neue Führung braucht das Land, Herausforderungen der Organisation 4.0, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Vernetztes Arbeiten und dezentrale Strukturen mit Führungskräften in der Rolle von Enablern werden in der Führungsforschung schon lange gefordert. Aus empirischen Studien geht hervor, dass Führungskräfte inzwischen sogar beklagen, wie weit diese berechtigten Ansätze von ihrer Führungsrealität entfernt sind. Mit der aktuellen Entwicklung zu einer Industrie 4.0 stehen Anforderungen an Führungsrollen wieder auf der Tagesordnung."

 

R

Raffoni

Raffoni, Melissa, Raus aus dem Büro,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Viele Offsite-Meetings sind pure Zeitverschwendung. Das ist ärgerlich - denn hier könnten Manager einmal richtig groß denken. Sechs Tipps helfen, da sBeste aus dem Event zu machen."

Ramming

Ramming, Markus, Neuro Change, Antworten der Hirnforschung auf den Wandel im Management, Haufe-Lexware GmbH&Co KG, Freiburg 2019.

Rauen

Rauen, Christopher, Coaching2, Verlag für Angewandte Psyhologie, Göttingen 2001.

Rechsteiner

Rechsteiner, Frank, Fachkräftemangel erfordert Umdenken: Recruiting steht vor einer neuen Ära, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Rechsteiner, Frank, Active Sourcing, Content Recruiting & Cultural Fit, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Reichwald/Piller

Reichwald, Ralf/Piller, Frank, Interaktive Wertschöpfung2, Open Innovation, Individualisierung und neue Formen der Arbeitsteilung, Gabler Verlag, Wiesbaden 2009.

Reinartz/Hudetz

Reinartz, Werner/Hudetz, Kai, Attraktiv auf der Fläche, in: Harvard Business manager Exklusiv, Beilage zu Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "In Zukunft bestellen wir alle nur noch bei Amazon? Mitnichten. Innovative Händler wachsen mit ihren Ladengeschäften auch im Internetzeitalter. Eine Untersuchung zeigt, was die deutschen Vorzeigeunternehmen auszeichnet."

Reinhardt/Eppler

Reinhardt, Rüdiger/Eppler, Martin J. (Hrsg.), Wissenskommunikation in Organisationen, Methoden, Instrumente, Theorien, Springer-Verlag, Berlin 2004.

Reinhardt/Toffel

Reinhardt, Forest L./Toffel, Michael W., Vor der Flut, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Die US-Marine bereitet sich auf den Klimawandel vor wie kaum eine andere Organisation. Sie investiert Milliarden, um Lieferketten und Stützpunkte gegen den Anstieg des Meeresspiegels zu schützen und ihre Streitkräfte auf neue Aufgaben vorzubereiten. Unternehmen können daraus lernen."

Renk/Gebhardt

Renk, Erik/Gebhardt, Michael, DAS NEUE GRÜNDEN, Erfolgreich gründen in der digitalen Zeit - Chancen, Tipps und Geschäftsmodelle, Redline Verlag, München 2018.

Rheidt/Wagenführer

Rheidt, Christopher/Wagenführer, Daniel, Digital Tour Book, Die erfolgreiche Transformation zum digitalen Unternehmen - ein Reisebericht, Murmann Publishers GmbH, Hamburg 2018.

Riedel

Riedel, Sabine, Wie muss Collaboration aussehen, damit wir effizient bleiben? in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Rigby/Sutherland/Noble

Rigby, Darrell K./Sutherland, Jeff/Noble, Andy, Das agile Unternehmen, in: Harvard Business manager, Heft 1/2019.

Riley

Riley, Victor, Resilienz - Schutzfaktoren für die Seele, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Wissenschaftler haben sieben Persönlichkeitsmerkmale identifiziert, die einen Menschen psychisch besonders widerstandsfähig machen."

Risak

Risak, Johann, Der Impact Manager, Der Weg zum Agilen Unternehmen, Linde Verlag GmbH, Wien 2003.

Ritter

Ritter, Marie Luise, So wird man Influencer, Machen, was man liebt, und Geld damit verdienen, by Redline Verlag, München 2018.

Rocholl

Rocholl, Jörg, Schumpeter ist aktueller denn je, in: Harvard Business manager, Heft 10/2019. Aus dem Inhalt: "Die Managementforschung hat in den vergangenen 40 Jahren große Fortschritte gemacht - beeinflusst und getrieben von weltweiten Megatrends. Ein Überblick über die Theorien und Themen, die in Zukunft wichtig werden."

Roehl/Haas/Belau

Roehl, Heiko/Haas, Oliver/Belau, Malte, Der Change-Navigator, 48 Frage- und Aktionskarten für wirksames Change Management, Verlagsruppe BELTZ, Weinheim 2017.

Rogers

Rogers, David L., Digitale Transformation - Das Playbook, mitp Verlags GmbH & Co KG, Frechen 2017.

Rose

Rose, Nico, Die Kraft der Beziehungen - Relationale Energie im Unternehmen, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Unternehmen können noch so viele außergewöhnliche Talente an Bord haben, Außergewöhnliches leisten werden diese nur, wenn sie gute Beziehungen zueinander pflegen. Relationale Energie nennt die Positive Psyhologie die produktive Energie, die aus guten Beziehungen entsteht. Wie die Bedingungen für eine gute Versorgung mit relationaler Energie im Unternehmen geschaffen und Energieverzehrer identifiziert wreden können."

Rossié

Rossié, Michael, Haltung hilft, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Rüsing

Rüsing, Eduard, Augmented Reality: Bereiten Sie sich auf ein neues Zeitalter vor!, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Augmented Reality (AR) hat das Potenzial, in den kommenden Jahren und Jahrzehnten sowohl unsere private Umwelt als auch die Arbeitswelt von Grund auf zu verändern. Beispielweise wird Erweiterte Realität die Art und Weise verändern, wie wir lernen, wie wir Entscheidungen treffen oder mitder physischen Umwelt interagieren."

von Rundstedt

von Rundstedt, Sophia, Woran scheitern Talente?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

von Ruschkowski

von Ruschkowski, Katharina, Wer könnte ich sein?, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Der Wunsch, das eigene Ich zu verändern, begleitet viele Menschen ein Leben lang. Tatsächlich zeigt sich: Unser Charakter ist wandelbarer, als Forscher lange Zeit gedacht haben. Was ist nötig, damit jemand mehr Offenheit, Mut oder Zuversicht entwickelt?"

Rust

Rust, Holger, Die Talente der Zukunft, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

 

S

Sadun/Bloom/van Reenen

Sadun, Raffaella/Bloom, Nicholas/van Reenen, John, Die weichtigste Disziplin, in: Harvard Business manager, Heft 1/2018. Aus dem Inhalt: "Natürlich sind gute Führung und eine brillante Strategie wichtig. Doch ohne operative Exzellenz laufen sie ins Leere. Warum wir kompetentes Management nicht unterschätzen dürfen."

Schabel/Frischmuth/Thüsing

Schabel, Frank/Frischmuth, Carlos/Thüsing, Gregor, Flexibilität ist kein Verbrechen, in: Harvard Business manager, Heft 11/2017. Aus dem Inhalt: "Freiberufliche Experten sind bei der Digitalisierung von Unternehmen unverzichtbar. Doch die Gesetzgebung behindert ihren Einsatz massiv. Im schlimmsten Fall können Manager persönlich zur Rechenschaft gezogen werden. Höchste Zeit für ein modernes Verständnis von Arbeit."

Schaufelberger

Schaufelberger, Thomas, Pfarramt in Bewegung, Lektionen aus dem Innovationsprozess einer Landeskirche, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Ausdem Inhalt: "Um ein neues Kompetenzstrukturmodell für den Pfarrberuf einzuführen, war ein politischer Prozess mit neunzehn evangelisch-reformierten Landeskirchen der Deutschschweiz notwendig. Das Vorhaben erschien unmöglich - unter Protestanten gibt es quasi nie einen Konsens. Den Durchbruch schaffte eine am Design Thinking orientierte Kombination von ergebnisoffenem Change und zielgerichteter Innovationsstrategie."

Scheib/Haverbier/Weßels

Scheib, Jennifer/Haverbier, Jana/Weßels, Doris, Netzwerke - Gold unserer Zeit, Vernetzungsförderung als Managementaufgabe, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2016.

Schnell

Schnell, Simone, "Niksen": Der Nichtstun-Trend passt zur modernen Arbeitswelt, in: https://business-user.de/, vom 08.12.2019. Aus dem Inhalt: ""Niksen" definiert den Trend, sich eine bewusste Auszeit zu nehmen, um neue Kraft zu schöpfen. Kann man aus dieser Wohlfühlstrategie für das Privatleben etwas für die Arbeitswelt ableiten? Unbedingt."

Schnell, Tatjana, Man muss nicht gleich die Welt retten, in: Harvard Business manager, Heft 1/2018. Aus dem Inhalt: "Was braucht es, um Arbeit als sinnvoll zu empfinden? Die Psychologin Tatjana Schnell hat diese Frage empirisch untersucht - und vier Kriterien identifiziert."

Schnorr

Schnorr, Sabine, Die Mitarbeiterbildung muss smarter werden!, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Scholz

Scholz, Christian, Strategien für die Generation Z, in: LEGALTriggeer, Innovation & digitale Transformation im Recht, Heft 1/2019.

Schott/Seßler

Schott, Barbara/Seßler, Helmut, Reframin in Verhandlungen, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 250/2019.

Schrader/Martens

Schrader, Matthias/Martens, Volker (Hrsg.), DIGITAL FIX - FIX DIGITAL, Wie wir die digitale Welt von Grund auf erneuern können, Next Factory Ottensen, Hamburg 2018.

Schröder

Schröder, Jörg-Peter, All You Need is Less - Selbstfürsorge, in: managerSeminare, Special Corporate Health, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "In der hektischen Arbeitswelt kommt es hierauf besonders an: unaufgeregt im Zentrum der eigenen Kraft zu bleiben und seine Ressourcen anzuzapfen. Das gelingt nur, wenn Führungskräfte sich von unnötigem Ballast befreien und das Wesentliche vom Unwesentlichen trennen. Devise: Less is all you need. Der Ansatzpunkt zu mehr "less" ist eine gesunde Haltung gegenüber sich und seiner Umwelt."

Schröder

Schröder, Markus, Persönlicher Kundenkontakt mit digitalen Services, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Schüller

Schüller, Anne M., Organisationale Struktur, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Schüller, Anne M., Redesign your Company - Anleitung zur Transformation, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Agile Methoden und neue Tools zu nutzen, reicht nicht aus. Um fit für die Zukunft zu werden, müssen Unternehmen auch ihre Strukturen und Prozesse erneuern. Ein solcher Umbau ist ein Mammutprojekt, muss aber kein Kraftakt sein. Mit diesem Transformationsfahrplan wird er vielleicht sogar zum Selbstläufer."

Schwarz

Schwarz, Friedhelm, Ideenklau macht schlau, So profitieren Sie vom Wissen anderer, REDLINE WIRTSCHAFT by verlag moderne industrie, München 2002.

Schwuchow

Schwuchow, Karlheinz, Trends zur Transformation, in: managerSeminare, Heft 250/2019.

Seckler/Fischer/Rosing

Seckler, Christoph/Fischer, Sebastian/Rosing, Kathrin, Auch Berater machen Fehler, in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Consultants sollten keine falschen Ratschläge geben. Doch Irren ist menschlich. Wie also mit Fehlern umgehen? Eine Studie ergab: Berater, die Missgeschicke offen ansprechen, werden besser beurteilt."

Sendler

Sendler, Ulrich, Das Gespinst der Digitalisierung, Menschheit im Umbruch - auf dem Weg zu einer neuen Weltanschauung, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden 2018.

Seßler

Seßler, Helmut, Mitarbeiter achtsam und wertschätzend coachen, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2019.

Siggelkow/Terwiesch

Siggelkow, Nocolaj/Terwiesch, Christian, Die neue Art der Kundenbindung, in: Harvard Business manager Exklusiv, Beilage zu Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Früher machten Unternehmen Angebote und hofften darauf, dass die Käufer schon zu ihnen finden. Das funktioniert heute nicht mehr. Erfolgreiche Unternehmen sind über neue Technologien rund um die Uhr mit ihren Kunden verbunden. Vier Strategien helfen ihnen dabei, langfristige Beziehungen aufzubauen."

Siilasmaa

Siilasmaa, Risto, Zurück zur Schule, in: Harvard Business manager, Heft 2/2019.

Simon

Simon, Fritz B., Einführung in Systemtheorie und Konstruktivismus, Carl-Auer Verlag, Heidelberg 2006.

Singh

Singh, Jagdip et.al., Professionalität bevorzugt, in: Harvard Business manager, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Eine Studie zeigt: Nicht Empathie macht Kunden zufrieden - sondern das kreative Lösen von Problemen."

Specht

Specht, Philip, Die 50 wichtigsten Themen der Digitalisierung3, Künstliche Intelligenz, Blockchain, Bitcoin, Virtual Reality und vieles mehr verständlich erklärt, Redline Verlag, München 2018.

Speck/Freimuth

Speck, Peter/Freimuth, Joachim, Einen Schritt voraus, Technologische Transformation braucht OE und HR, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Der Leiter des Festo Lernzentrums Saar, Prof. Peter Speck, ermisst in der Diskussion zur Transformation in der Industrie die ganzheitliche Verknüpfung der relevanten Themen mit dem Ziel, praxistaugliche Strukturen zu schaffen. Ein Gespräch über Qualifizierung, Personalmanagement und Organisationsentwicklung in Zeiten von Industrie 4.0."

Spiekermann

Spiekermann, Sarah, Digitale Ethik, Ein Wertesystem für das 21. Jahrhundert, Droemer Verlag, München 2019.

Staab

Staab, Philipp, Neue Arbeit, alte Konfliktfelder, Ein Plädoyer für kooperative Technikgestaltung, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, Heft 2/2017.

Stachel/Bauer/Ahrens

Stachel, Claudia/Bauer, Eva Maria/Ahrens, Oliver, Fit für Arbeit 4.0, Ressourcen für die VUKA-Welt, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 258/2019. Aus dem Inhalt: "Über die Kompetenzen, die Führungskräften und Mitarbeitenden in der VUKA-Welt abverlangt werden, wird viel diskutiert. Viele neue Begriffe werden dabei ins Spiel gebracht. Letztlich sind es jedoch vor allem sieben Ressourcen, die jetzt verstärkt zum Tragen kommen - sie bilden die Essentials für die Arbeitswelt 4.0."

Stadlbauer

Stadlbauer, Alfons, FLIPCHARTS FOR BUSINESS3, Professionelles Visualisieren für Besprechungen, Präsentationen und Moderationen, TRAUNER Verlag + Buchservice GmbH, Linz 2014.

Stahl

Stahl, Ulrike, SO GEHT WIRTSCHAFT!, Kooperativ, Kollaborativ, Kokreativ, Walhalla u. Practoria Verlag GmbH & Co KG, Regensburg 2017.

Stanislawski

Stanislawski, Holger, Kann man Talent kaufen?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Stawitzki

Stawitzki, Carsten, Tötet Hierarchie Talent?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Steimle/Wallach

Steimle, Toni/Wallach, Dieter, Collaborative UX Design, Lean UX und Design Thinking: Teambasierte Entwicklung menschzentrierter Produkte, dpunkt.verlag GmbH, Heidelberg 2018.

Steiner

Steiner, Alexander, Future Workplace, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Steiner

Steiner, André Daiyu, "Wir brauchen mehr Happiness B" - über gesundes Arbeiten, in: managerSeminare, Special Corporate Health, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 260/2019. Aus dem Inhalt: "Wie funktioniert Glück im Unternehmen? Welche Wege gibt es zu einer glücklichen Führungskraft und glücklichen Mitarbeitenden? Ist eine Glücksstrategie ein Wettbewerbsvorteil für Unternehmen?"

Steinmaurer

Steinmaurer, Wolfgang, Die Chancen der "Digitalisierung", in: ögswissen, Das ÖGSW Magazin für Steuerberater und Wirtschaftsprüfer, Heft 2/2019.

Steinmaurer/Schlager

Steinmaurer, Wolfgang/Schlager, Josef, Wissensmanagement für Steuerberater, am Beispiel Jahresabschlusserstellung, Linde Verlag GmbH, Wien 2006.

Stöger

Stöger, Roman, Toolbox Digitalisierung, Vorsprung durch Vernetzung, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2017.

Sudahl

Sudahl, Michael, Wie Holokratie das Wissensmanagement verändert: Bosch, Daimler & Co berichten von ihrem Führungsalltag, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 6/2018.

Summa/Kirbach

Summa, Leila/Kirbach, Christine, 33 Werkzeuge für die digitale Welt, Die erfolgreichen Methoden der Tech-Giganten und wie jeder diese nutzen kann - Moonshot Thinking, Team Canvas und vieles mehr, Redline Verlag, München 2019.

Sutter

Sutter, Andreas, Wissen teilen macht erfolgreich! Mit der WBI Methode Wissen einfach im gesamten Unternehmen bereit stellen, in: wissensmanagment, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018.

Swanson

Swanson, Celia, Nicht wegschauen im Team,  in: Harvard Business manager Exklusiv, Heft 12/2019. Aus dem Inhalt: "Toxisches Verhalten von Mitarbeitern ist nicht immer leicht zu erkennen. Viele Führungskräfte merken erst viel zu spät, was in ihrem Team vor sich geht - dabei können schon kleine Maßnahmen Abhilfe schaffen. Das Beispiel Walmart."

 

T

Tagwerker

Tagwerker, Maria, Inknoaktion - Erfolg entsteht im Unternehmen, Über innovative, intelligente und lernende Organisationen und ihre Potenziale, Verlag Dr. Müller, Saarbrücken 2009.

Taylor

Taylor, Alison, Reden ist Gold, in: Harvard Business manager, SPEZIAL - zum Thema Mut, 2020. Aus dem Inhalt: "Kunden, Mitarbeiter und Investoren schauen ganz genau hin, wie sich Topmanager zu gesellschaftlichen Themen äußern. Stellung zu beziehen erfordert Mut, aber vor allem eine durchdachte Strategie, Schweigen ist meist keine Option."

Ton

Ton, Zeynep, Schafft endlich gute Jobs!, in: Harvard Business manager, Heft 6/2018. Aus dem Inhalt: "Schlechte Arbeitsbedingungen und miese Bezahlung: Viele Jobs sind eine echte Zumutung. Das muss sich dringend ändern. Denn von mehr Gehalt, einem guten Arbeitsumfeld und besseren Aufstiegsmöglichkeiten profitieren nicht nur die Arbeitnehmer. Es lohnt sich vor allem für die Unternehmen."

Treue

Treue, Dirk, Wie intelligente Assistenten unsere Arbeit verändern, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 3/2019.

Trost

Trost, Armin, Warum versagen Unternehmen beim Talentemanagement?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

 

U

Uhe

Uhe, Patrick, Frischer Wind bei der Tagesschau, das Change-Projekt Nachrichtenhaus, in: OrganisationsEntwicklung, Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change-Management, Heft 2/2017. Aus dem Inhalt: "Newsroom ARD-aktuell heißt ein derzeit laufendes Change-Projekt der Gemeinschaftsredaktion für die aktuellen Fernsehsendungen Tagesschau, Tagesthemen und Nachtmagazin sowie für den Nachrichtenkanal tagesschau24 und das Angebot tagesschau.de. Partick Uhe, Redakteur und Chef vom Dienst (CvD) bei der Tagesschau sowie Projektleiter in Hamburg, erläutert im Interview dies bisherigen Schritte."

Ulrich

Ulrich, Dave, Das neue Personalwesen: Mitgestalter der Unternehmenszukunft, in: Harvard Business manager, Jubiläums-Edition 4/2019,  Harvard-Klassiker.

Unterberg

Unterberg, Bastian, Mach doch, was Du willst, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

 

V

Vermeulen/Sivanathan

Vermeulen, Freek/Sivanathan, Niro, Zeit für eine neue Stragie, in: Harvard Business manager, Heft 2/2018. Aus dem Inhalt: "Menschen hassen es, Entscheidungen rückgängig zu machen. Darum halten viele Manager an überholten Strategien fest - und es ist ihnen nicht einmal bewusst. Wie Sie die Zeichen erkennen, dass Sie und Ihr Team das Unternehmen in eine neue Richtung lenken müssen."

Voigt

Voigt, Patrick, Was machen Talente anders?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Vollmoeller

Vollmoeller, Thomas, Was machen Recruiter falsch?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

 

W

Wahls

Wahls, Arnim, Wie schafft man das perfekte Team?, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Walgenbach/Christlein

Walgenbach, Martin/Christlein, Frank, Co-Learning-Space: Neue Lernräume betreten, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018.Aus dem Inhalt: "Die Unternehmen können die Herausforderungen der Zukunft nur bewältigen, wenn neue Lern- und Weiterbildungsoptionen genutzt werden. Auf der anderen Seite fühlen sich Mitarbeiter bei der Weiterbildung im Unternehmen oft allein gelassen. Dieser Widerspruch muss aufgelöst werden, wenn innovative Lernformen wie der Co-Learning-Space erfolgreich zum Einsatz gelangen sollen."

Wallner

Wallner, Stefan, Digitalisierung der Steuerfunktion - Künftige Herausforderungen und Aufgaben, in: SWK-Heft 11, 10. April 2019. Aus dem Inhalt: "Die Steuerfunktion in Unternehmen steht vor massiven strategischen und operativen Veränderungen, die im Wesentlichen durch drei große Trends ausgelöst werden: Digitalisierung, Komplexität und Unsicherheit. Der Wandel wurde bereits eingeleitet. Digitalisierungsstrategien in Steuerabteilungen und auch in der Steuerberatung stehen auf der Tagesordnung."

Wallner, Stefan, Digitalisierungsstrategie in Steuerberatungskanzleien - Zukunftstechnologietrends, Einflussfaktoren und Reifegradmodell, in: SWK-Heft 20/21, 20. Juli 2019. Aus dem Inhalt: "Digitalisierung und Automatisierung sind heutzutage in aller Munde. Die Steuerfunktion steht vor der Herausforderung, praxisorientierte und innovative Lösungen für die Gestaltung zukunftsorientierter und moderner Steuerprozesse mittels Digitalisierung und Automatisierung zu implementieren. Damit die Steuerfunktion vom digitalen Wandel profitieren kann, bedarf es langfristig einer grundlegenden Transformation der Unternehmensstruktur."

Weber

Weber, Andreas, Digitalisierung, Machen! Machen! Machen!, Wie Sie Ihre Wertschöpfung steigern und Ihr Unternehmen retten, Springer Fachmedien GmbH, Wiesbaden 2017.

Wefers

Wefers, Michael, Die Crux mit der Motivation, Mitarbeiter zu motivieren, gehört zu den wichtigsten Führungsaufgaben - und gleichzeitig zu den heikelsten. Denn wer falsch vorgeht, erreicht leicht das Gegenteil, in: managerSeminare, Das Weiterbildungsmagazin, Heft 250/2019.

Wegner

Wegner, Oliver, Gesund wachsen in stürmischen Zeiten: Auf die Mitarbeiter kommt es an!, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Gesundes Wachstum unterliegt klaren Gesetzmäßigkeiten, die gerade in Zeiten von Digitalisierung, Globalisierung, demographischem Wandel und anderen disruptiven Veränderungen, erfolgskritisch sind. Wachstum = Menschen x (Organisation + Führungskultur)Unternehmer - diese Formel hilft Entscheidern, den richtigen Weg einzuschlagen."

Weiand

Weiand, Achim, Toolbox Change Management, 44 Instrumente für Vorbereitung, Analyse, Planung, Umsetzung und Kontrolle, Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2016.

Weise

Weise, Michelle, Klare Kompetenz, in: Harvard Business manager, Heft SPEZIAL 2018 zum Thema TALENTE.

Weiß

Weiß, Bertram, Dem Leben eine neue Richtung geben, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Irgendwann im mittleren Lebensalter wird sich jeder Mensch bewusst, dass nun weniger Zeit vor ihm als hinter ihm liegt. Es ist eine Phase der Zweifel, Sorgen und Ängste. Doch die Forschung wirft ein neues Licht auf den nun folgenden Lebensabschnitt. Und macht Mut, sich ihm mit Optimismus zu stellen."

Weiß/Witte

Weiß, Bertram/Witte, Sebastian, Von der richtigen Work-Life-Balance, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Der Stellenwert des Berufs hat sich in den letzten Jahren für viele Menschen enorm verändert. Die Soziologin Kerstin Jürgens erklärt, worauf es ankommt, damit wir im Job zufrieden sind."

Wieland

Wieland, Josef (Hrsg.), Handbuch WERTE MANAGEMENT, Murmann Verlag GmbH, Hamburg 2004.

Wilbers

Wilbers, Gregor, Sinnfindung im Beruf, J. Kamphausen Verlag & Distribution GmbH, 2005.

Witte

Witte, Sebastian, Wie können wir zu uns selbst finden?, in: GEO WISSEN Nr. 66, Lebenslaufforschung, 2019. Aus dem Inhalt: "Viele Menschen stellen eines Tages fest, dass sie mit ihrem Leben nicht mehr so recht zufrieden sind. Der Philosoph Michael Bordt erklärt, wie man durch Methoden der Selbstreflexion mehr innere Freiheit und Zufriedenheit gewinnen kann."

Wittschier

Wittschier, Bernd M., Interne Wissensvermittlung gegen den Fachkräftemangel, in: wissensmanagement, Das Magazin für Digitalisierung, Vernetzung & Collaboration, Heft 4/2018. Aus dem Inhalt: "Im Buch "Die neue Macht der Mitarbeiter" heißt es: "Noch in diesem Jahrzehnt werden Unternehmen geschlossen werden, und zwar nicht, weil es an Kunden, sondern weil es an den richtigen Mitarbeitern fehlt" Fachkräftemangel durch demografischen Wandel, der War for Talents, durch Globalisierung und Internationalisierung - die Schlagworte sind bekannt. Eine kreative Antwort auf die Herausforderungen besteht in der Qualifizierung und Motivation auch der leistungsschwächeren Mitarbeiter."

Wolf

Wolf, Carmen, Kanzleiorganisation, Ein Leitfaden, Luchterhand by Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Neuwied 2007.